Urvertrauen-das erste und wertvollste Geschenk

Urvertrauen

Das größte Geschenk, was Du Deinem Kind machen kannst, eines das es für sein oder ihr Leben stärkt, ist Urvertrauen. Nichts kann das Leben des noch kleinen Menschen so stark beeinflussen wie das Urvertrauen, dass Du ihm/ gibst.

Dieses Urvertrauen kannst Du Deinem Kind mitgeben, indem Du schon ab der Geburt für es da bist, ohne Einschränkungen. Es ist die Grundlage für Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und emotionale Intelligenz.

Dankbarkeit und Wertschätzung-2 magische Glücklichmacher

Dankbarkeit

Es gibt wohl kaum wichtigere Anerkennung für uns Menschen als Wertschätzung und Dankbarkeit. Und es sind zwei Eigenschaften, die wenn wir sie geben auch uns selbst so viel Gutes tun.

Wertschätzung ist überlebenswichtig für uns oder besser gesagt unser Gehirn. Es ist ein Grundbedürfnis, anerkannt, geschätzt und dazugehörig zu sein, egal in welcher Kultur man aufwächst, egal wie alt man ist oder wie jung.
Zu zeigen, wie viel uns ein Mensch oder seine Handlung bedeutet, tut gut. Nicht nur dem anderen, der dadurch eine positive Grundstimmung erhält, sondern auch denen, die wertschätzend handeln.

Ressourcen-Finde und nutze sie

Ressourcen-finde sie und nutze sie

Was sind Deine Ressourcen? Wie findest Du Deine Ressourcen und nutzt sie wirksam für Dich?
Lass uns erstmal den Begriff klären: Ressourcen sind Quellen, aus denen Du Kraft und Antrieb schöpfen kannst. Sie liegen in Dir und Du brauchst nur einige Fragen für Dich selbst zu klären, um sie zu aktivieren.
Diese Hilfsmittel, die in Deiner Persönlichkeit liegen, können Dir dabei helfen, wichtige Lösungen aufzuzeigen, was in Deinem Leben gut läuft.

6 leichte Möglichkeiten, positive Veränderungen in Dein Leben zu bringen

6 leichte Möglichkeiten, positive Veränderungen in Dein Leben zu bringen

Veränderungen sind schwer. Du weißt, Du fühlst Dich nicht wohl, so wie Dein Leben läuft, wie die Dinge sich entwickeln und Du weißt, dass Du etwas ändern musst.

Und genau dabei fängt es schon an: Wer mag schon etwas müssen? Es ist zu sehr Zwang, als dass es ein Ansporn ist, wirklich zu beginnen.
Außerdem ist ja auch nicht alles schlecht, vor allem, weil Du es so gewohnt bist. Das, was Du kennst, ist ja auch einfacher zu ertragen, als das Unbekannte, das Dir Angst macht.

Der erste Schritt ist immer der schwerste und deswegen traut sich auch nicht jeder, ihn zu gehen. Zu ungewiss ist es, ob es wirklich etwas ändert, wo sollst Du anfangen? Was kannst Du anders machen, ohne dabei auf die Nase zu fallen, sondern auf deine Füße und weiterzugehen? Oder mal zu tanzen…

Selbstbewusstsein und positive Einstellung üben! Vergößere Deine Handlungsfähigkeit jetzt- 35 einfache Tipps!!

35 Wahrheiten, die Dir schnell helfen, Selbstbewusstsein aufzubauen, positiv zu denken und Deine Ziele zu erreichen

Ich hatte das Gefühl, dass ich keinen Einfluss auf irgendetwas hatte, nicht mal auf meinen eigenen Körper.
Und so begann ich ein Programm, dass mir diese Ängste nahm, mich letztlich migränefrei werden ließ und die Verspannungen auf ein vollkommen normales Maß schrumpfen ließ, nämlich nur noch, wenn ich mich körperlich betätigt habe.
Das Programm umfasst ganz einfache Wahrheiten, die, wenn Du es Dir regelmässig ansiehst und verinnerlichst, Dein Leben komplett zum positiven ändern können.

Bei mir hat es geklappt!

Alles, was Du brauchst, ist der Wille, es umzusetzen und durchzuhalten. Lies Dir meine Wahrheiten genau durch und mache dir eigene Gedanken dazu, schreib sie auf oder kleb sie Dir an Deinen Badspiegel, was auch immer für Dich funktioniert, mach es Dir so leicht wie möglich!

Denn das ist es, worum es geht: Das Leben so einfach wie möglich zu gestalten und so viel wie möglich zu genießen und ohne Einschränkungen einfach zu LEBEN!

%d Bloggern gefällt das: