Selbstbewusstsein
95 / 100 SEO Score

This post contains advertising links. Bei einem Kauf entsteht Dir daraus kein Nachteil.

Wenn Du Dir Dein Leben ansiehst und es mit dem Leben von jemand anders vergleichst, wie schneidest Du dann ab? Ist Dein Leben so, wie Du es Dir wünscht? Denn tatsächlich ist es so, dass es einige Faktoren gibt, die das Leben einiger Menschen vereinfachen undederen Leben dadurch leichter und einfacher wirkt.

Dabei kann es sich um einen familiären Background handeln, in dem die ökonomischen Faktoren besser sind- oder die Gelegenheiten, die Karriereleiter sehr viel schneller nach oben zu klettern, als Du in der Lage bist oder warst.

Aber es gibt etwas, dass jeden Menschen beflügeln kann, alles zu erreichen, was er will, egal woher er kommt oder was für einen grandiosen Start derjenige im Leben hatte.

Es handelt sich bei dieser Wunderwaffe um self-confidence. Das ist der Schlüssel für Erfolg im Leben- ob nun beruflich oder in Beziehungen. Wenn Dir das Selbstbewusstsein fehlt, wird Dein Erfolg begrenzt sein, denn es braucht einen bestimmten Grad an Mut und Courage, dem zu folgen, was Du vom Leben willst.

advertising

self-confidence
Photo by Pixabay on Pexels.com

Die Selbstbewusstsein- Erfolgs- Connection

Es ist allgemein bekannt, dass selbstbewusste Menschen sehr oft in dem erfolgreich sind, was auch immer sie anstreben und erreichen wollen. Wenn Du selbstbewusst bist, dann hast Du auch die Selbstsicherheit, dass Du die Möglichkeiten hast, die Kontrolle über Situationen oder Umstände in die Hand zu nehmen.

Ohne Selbstbewusstsein wirst Du nicht oft erreichen, what you're have planned. Weil das Fehlen von Selbstbewusstsein die Art verändert, wie Du Entscheidungen triffst.

Ohne Selbstbewusstsein fehlt Dir auch das Können mit anderen zu interagieren und Beziehungen zu knüpfen, vor allem in sozialen Situationen und auch im Berufsleben. Es ist eine Sache des Vergleichens. Wenn das Selbstbewusstsein nicht so ausgeprägt ist, wie es gut wäre, und Du Dich dann noch mit anderen vergleichst oder in …. with others, dann wirst Du nicht die Dinge machen, die Du machen könntest, wenn Du eine Menge Selbstbewusstsein hast.

Du wirst es wahrscheinlich nicht mal versuchen, weil Du nie wirklich daran glaubst, dass Du erfolgreich sein könntest in allem, was Du angehst. Viele Menschen haben Erfolg gehabt, der über ihre wildesten Träume herausging, weil sie mutige und unerwartete Sachen gemacht haben, einfach nur, weil sie ein unerschütterliches Selbstbewusstsein haben.

Du siehst diese Geschichten immer wieder: Wie Leute alles riskiert haben, was sie haben, manchmal sogar ihre eigene Sicherheit, weil sie daran geglaubt haben, dass sie ein Geschäft gründen oder in einem winzigen Boot alleine den Ozean überqueren können.

Ein fehlendes Selbstbewusstsein klebt Dich für immer an der Startlinie fest, während Selbstvertrauen Dich dazu beflügeln kann, die Führung in jedem Rennen zu übernehmen. Selbstbewusstsein gibt Dir ein besonderes Extra, was Dich aus der Menge hervorstechen lässt.

Es verändert auch die Kommunikation mit anderen, ob Du stärker oder schwächer agierst in Gesprächen oder Auseinandersetzungen. Kein Mensch ist ein geborener Führer, selbstbewusste Menschen haben einfach die innere Überzeugung und das Vertrauen in sich, dass sie in der Lage sind, mit allem umzugehen, was auf dem Weg liegt.

Sie glauben daran, dass sie die Intelligenz, das Können und die Möglichkeiten haben, to accomplish, was vor ihnen liegt. Während also jeder Mensch in der Lage ist, dieses Selbstbewusstsein zu entwickeln, gibt es zwei Dinge, die beeinflussen, ob Du dieses Selbstvertrauen haben kannst oder nicht – diese beiden Faktoren sind Stress und Angst.

Angst und Stress sind zwei verschiedene Dinge

Stress und Angst sind zwei Worte, die oft miteinander gleichgesetzt werden, aber völlig verschieden sind. Dieser Unterschied kann Dir helfen, erfolgreich zu erreichen , was Du im Leben willst. Stress ist eine Anspannung, die hervorgerufen wird durch eine Situation oder eine emotional aufwühlende Begebenheit.

Angst ist sich sorgen über etwas, was passieren könnte oder das Grübeln über das Ergebnis einer bevorstehenden Situation. Man kann es auch Nervosität nennen. Während viele Studien berichten, dass man Stress und Angst so viel wie möglich vermeiden sollte, ist es vielleicht nicht ratsam, darauf zu 100% zu hören – jedenfalls wenn es um Stress geht.

In vielen Situationen kann Stress sehr hilfreich sein, um weiterzukommen, Deine Ziele zu erreichen und zu bekommen, was Du vom Leben willst.

advertising

self-confidence
Photo by Jill Wellington on Pexels.com

Wie Angst Deine Deinen Umgang mit Stress beinträchtigt

Manchmal verspürst Du viel Angst, manchmal weniger, das kann sich ändern. Du kannst natürlich Zeiten haben, in denen Dein Angstgefühl sehr viel höher ist als normal.

READ  Gratitude and Appreciation-2 Magical Happy Makers

Ab und zu wird Angst auch als Langzeitstress diagnostiziert, aber das ist nicht ganz korrekt. Angst kann dem Stress eine emotionale Plattform bieten, wo dieser sich verschlimmert. Umso mehr Stress mit dazu kommt, um so wackliger wird die Plattform.

Und weil Deine emotionale Plattform Dich stark in Deinem Leben beeinflussen kann, is it important, sicher zu gehen, dass Du gut klarkommst, mit allem was da kommt. Wenn allerdings Deine Angstgefühle stark ausgeprägt sind, kann das Deinen Handlungsfähigkeit, mit Problemen umzugehen , stark beeinträchtigen.

In vielen Fällen kann dies zu einer Überreaktion führen, wenn man sich in bestimmten Situationen befindet. Genauso können aber auch die Reaktionen auf bestimmte Ereignisse zu schwach ausfallen. Wenn dieser Weg gewählt wird, dann tendieren diese Personen oft dazu, zuzumachen und Wege zu finden, um sich nicht mit dieser Situation auseinander zu setzen.

Was auf den ersten Blick aussieht, wie eine lohnende Taktik, sorgt aber im Nachhinein für mehr Stress, als wenn man sich gleich mit dem Erreignis auseinander gesetzt hätte. Und wenn dieses Vermeidungsverhalten oft vorkommt, dann sammelt sich auch einiges an, was den Stresslevel erhöht.

Jemand mit einem gesunden Selbstbewusstsein wird so etwas nicht passieren. Also, nun zur Lösung, Wie kannst Du Selbstbewusstsein aufbauen?

advertising

self-confidence – where to get it from?

From yourself, of course! Who else?? What you need, is in you, just overlaid with fear, Shame, Stress or things, that have been conveyed to you by others. So we set it free!!

So what can you do specifically?, that your confidence overcomes your fear?

Erstmal kären, was ist Dir selbst am Wichtigsten? Ist es, die Angst in den Griff zu bekommen? Dann gucken wir, was Deine Schritte sein könnten:

  • If you notice, dass die Angst aufsteigt, nimm Dir eine Auszeit! Auch wenn nur für einige Minuten, es wird Dich wieder ruhiger machen.
  • Atme während dieser Zeit tief ein und aus, konzentriere Dich auf Deinen Atem, Your belly, stell Dir vor, Du füllst einen Luftballon mit Luft und lässt diese wieder entweichen , wieder und wieder
  • Nutze Mindfulness exercises, you help, Dich wieder im Hier und Jetzt wiederzufinden und Dir bewusst machen, dass es JETZT gerade nichts gibt, was Dir Angst machen muss. Es sind nur Deine eigenen Gedanken, die DIch das empfinden lassen!
  • Oder Du suchst Dir eine Affirmation, die DU imNormalzustandschon mal übst, damit Du sie anwenden kannst, wenn Du sie brauchst, for example. “Ich bin ganz ruhig” “Ich atme ein und aus”. Was auch immer für Dich passt, probier es aus!
  • Nutze Düfte, wenn Deine olfaktorischen Sinne ausgeprägt sind. Gerüche wie Lavendel, Vanille und Kamille beruhigen. Füll Dir das Öl verdünnt mit Wasser ineine Sprühflasche und trage diese bei Dir.
  • Höre Musik, die genau das Gegenteil von Deiner trüben Stimmung ist! Musik hilft sehr.
  • Mache ein Trainingsprogramm oder Entspannungsübungen, wie Yoga zum Beispiel
  • Lache!! Lachen ist eine so gute Medizin und hat nachhaltige Auswirkungen auf Deinen Organismus.
  • Probiere etwas Neues aus! Lerne Self hypnosis, denn mit der Macht Deines Unterbewusstseins bist Du schnell in der Lage, Deine Angst leicht und ohne Anstrengung in den Griff zu bekommen
  • Schreibe ein Tagebuch! Z.B. wofür Du dankbar bist, was Du wertschätzt oder was Du erreicht hast. Was war an diesem Tag gut? Schreibe alles auf so ist es raus aus Dir. Hier mein Buch, was sich mit den Themenbereichen Dankbarkeit und Wertschätzung beschäftigt. Es kann Dir helfen, den Fokus auch die guten Menschen und DInge in Deinem Leben zu bringen und zu halten.

Wie erreichst Du mehr Selbstbewusstsein? Einfache Tipps!

Kennst Du die Situation, wenn Du auf dem Bürgersteig läufst und wie automatisch geleitet allen entgegenkommendenMenschen ausweichst? Warum tust Du das? Du hast genauso viel Recht, auf Deinem Weg weiterzugehen ohne Im Zick-Zack zu laufen!

Ich wähle dieses bestimmte Beispiel, weil es eine meiner größten Erfolge war, als ich niemandem mehr ausgewichen bin! Das war mein Anfang zu mehr Selbstbewusstsein. Natürlich weicht man Leuten aus, die Kinder an der Hand haben, älteren Menschen oder Rollator- und Rollstuhlfahrern, aber alle anderen? No, das ist meiner Meinung nach die perfekte Vorbereitung auf mehr Selbstbewusstsein! Dennes ist so simpel. Warum erwartet der Entgegenkommende, dass Du ausweichen wirst? Kannst Du nicht das gleiche von Ihm erwarten?

Also Kopf hoch, guck am Anfang einfach woanders hin, das macht es leichter, und weiter geradeaus! Du wirst Dich wundern, wie frei der Weg vor Dir auf einmal wird! Es klappt nämlich immer. Wenn Du schon vorher ausweichst, geht der andere natürlich auf seinem Weg weiter. Das Erfolgsrezept ist, Dich nicht von Deinem Weg abbringen zu lassen! Versuch es bitte, es hilft so enorm viel, dieses kleine bißchen behaupten.

Mein zweiter Tipp ist, aus eigener Erfahrung, beziehe nicht alles auf Dich. The world does not revolve around you, es gibt deshalb keinen Grund, sich wegen alles und jedem schuldig zu fühlen. Was Du denkst, was andere denken, ist ganz sicher nicht so! Denn andere Menschen haben ihre eigenen Probleme, Stimmungen und Gedanken und reagieren manchmal so, als ob Du der Grund bist (meist aber nur in Deinen eigene Gedanken).

READ  Practice self-confidence and positive attitude! act now- 35 simple Tips!!

Wenn ich schreibe, dass sich die Welt nicht um Dich dreht, kann das bei näherer Betrachtung eine ganze Menge Stress von Dir nehmen. Denn die Welt der anderen dreht sich um sie , so wie sich Deine Welt nicht um die Gedanken anderer drehen kann, sondern nur um Dich!

Wenn Du Verantwortung für Dein Handeln übernimmst, dann ist das eine große Sache.

Und sein wir ehrlich, was kann Dir passieren, was nicht schon 1000 anderen Menschen auf der Welt passiert ist? Nichts davon ist ein Grund, sich zu schämen oder sich zurückzuziehen. Im Gegenteil, wenn Du selbst als Erster über ein Missgeschick lachst, gewinnst Du die Menschen! (Und Lachen ist gesund)

Mach Dir wenig Gedanken um andere, die machen sich auch wenig Gedanken um Dich! Der Mensch, der am Wichtigsten für Dich ist, bist Du! Nimm Dir Zeit für Dich, probiere Dich aus, mach was immer Dir gut tut, nur denk an Dich!

I hope, dass meine leichten Tipps Deine Herausforderungen etwas erleichtert haben. Bitte schreibe mir, wenn Du noch spezielle Fragen hast, was Du machen kannst um Dein Selbstbewusstsein auf- und auszubauen, ich werde jede Anfrage so schnell es geht beantworten!

Ich danke Dir für Deine Aufmerksamkeit und wünsche Dir, das alles leicht umzusetzen ist, denn ich weiß, how it is, wenn man nicht mehr will, how it is , aber auch nicht weiß, wie es anders funktionieren kann.

best regards

Janina

Hypnosis
From the 25.07.2020 I offer an online course on the subject for free “Self Hypnosis Use the power of your subconscious”an.
I'd be pleased, if you inform yourself and participate, even if you may be skeptical so far, when it comes to hypnosis.

You can find the information here: https://janinalaurien.com/courses/selbsthypnose-nutze-die-macht/
Try something new, what can change your life!

The Stress-Confidence Connection

If you take stock of your life and compare it to someone else’s, does yours stack up the way that you’d like it to? It’s true that there are some factors that do give people a leg up in life.

This can be a family background where the economic factors are betteror where the opportunities to climb the social or career ladder come far easier than they do for you. But there is something that lets anyone succeed in life, regardless of where they came from and the amazing start that they had.

It’s confidence. This is the key to life’s successwhether that success is in business or personal relationships. When you lack confidence, your success will be limited because it takes a certain amount of courage to go after what you really want in life.

The Confidence-Success Connection

It’s a widely known fact that confident people are often successful in whatever endeavor they strive to accomplish. When you have confidence, you have the self-assurance that you have the ability to take control of your situation or circumstances.

Without confidence, you won’t fare as well in anything that you attempt to do. This is because a lack of confidence can alter the way that you make decisions. When you lack confidence, you can decide to handle your life in a way that will rob you of financial gains.

Without confidence, you lack the ability to interact and connect in social situations and competitions. It’s a comparison thing. If you don’t have the confidence that you should have, then when you compare yourself to others, or compete against others, you won’t make the kind moves that you would make if you did have an abundance of confidence.

You won’t make those moves because you won’t truly believe that you can be a success in what you’re trying to do. Many people have found success beyond their wildest dreams because they made bold moves driven by nothing more than the confidence they had.

You’ll see those stories all the timehow people risked everything they owned or even their own safety because they believed that they could start a business or take a solo sailing trip around the world.

A lack of confidence keeps you at the starting line while confidence can have you taking the lead in any life race to win. Confidence gives you that something extra that makes you stand out in the crowd.

That makes the way that you communicate with others strong or weaker. This is why some people can take charge in a crowd. People aren’t born leaders, they simply have the confidence to trust that they can handle what’s going on.

READ  6 easy ways, to bring positive changes into your life

They believe they have the intelligence, the ability and the means to accomplish what’s before them. While anyone can develop confidence, there are two things that can impact whether or not you can have this confidencethose two things are stress and anxiety.

Anxiety and Stress Are Two Different Things

Stress and anxiety are words that are often mixed up with one another, but they are different. This difference can help you succeed with what you want to do in life. Stress is strain that can be triggered by a situation or by an emotional upheaval.

Anxiety is worrying about something that might happen or fretting about the eventual outcome of an event. This can also be defined as nervousness. While there are many studies that tell you that you should avoid stress and anxiety as much as possible, you might not want to act on that adviceat least not when it comes to stress.

Because in many instances, stress can be a very helpful tool to help you get ahead, reach the goals you set and get what you want out of life. There are different types of anxiety.

How Anxiety Levels Affect Your Ability to Handle Stress

You can experience low anxiety or high anxiety and sometimes, it might fluctuate. You can have periods of your life where your anxiety level is much higher than it normally would be.

Sometimes anxiety is called long term stress, but this isn’t the case. However, anxiety can be an emotional platform that stress lands on. The heavier the stress, the shakier the platform can be become.

Since your emotional platform is how you go through life, you want to make sure that you can cope with whatever you have to deal with. If you have a higher anxiety level, it can cause you to have limited ability to cope.

In many cases, this can lead to an overreaction in dealing with situations. But it can also lead to a reaction that’s not strong enough. With this kind of reaction, people tend to close off and find ways to escape from the stress so that they don’t have to deal with whatever is going on.

The second way is to learn how to lower it in the midst of a situation where your level is rising. What you can do to lower anxiety levels that many people use is to concentrate on taking deep breaths.

Whatever is going on, when you feel your anxiety level starting to rise, take a time out. Even if it’s for a few minutes, it will still help. Close your eyes and breathe in deeply through your nose.

Slowly let the breath go through your mouth. What this practice does is calm your thoughts. It has a physical effect on your body by calming your racing heart and releasing any jumpiness that you might feel.

You can also practice any form of meditation. Meditation, especially when it’s done at the height of feeling anxious, can calm the mind. Some people choose to play a few minutes of a meditation CD that offers positive or affirming thoughts.

You can also choose a saying that helps center you and gives you a sense of peace. Aromatherapy has also been proven to be beneficial when it comes to releasing the tightness of anxiety within your body.

There are specific scents that are known to have positive effects on someone who’s dealing with anxiety. Just like aromatherapy, music has been known to relieve anxiety. Music can also help alter negative thinking when you use positive, upbeat music to help you lower your anxiety levels.

Exercise can also help. Whenever you exercise, your body releases endorphins, the feel good hormones that can lift your mood and calm anxiety. Even just five minutes of exercise can restore calmness.

You may have heard the saying that laughter is the best medicine. There’s a lot of truth behind that statement. Laughter is good for the body and it’s especially good for dealing with anxiety.

One way that you can lower your anxiety is by journaling. You can write out what you’re feeling and why. Detail how it makes you feel and take note of any similar circumstances that you may have dealt with in the past.

It can help to look back over what you have gone through and see that you were able to deal with it and move on. Avoid things that trigger a higher anxiety level in you. For some people, this means avoiding things that are shocking or upsetting.

Print Friendly, PDF & Email
4. part of”Stress-Serie”: self-confidence: No.. 1 Solution to stress
Tagged on:                                                 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: