85 / 100

Bald mehr Infos und Starttermin verfügbar!

Bald mehr Infos und Starttermin verfügbar!

Beginne schon heute mit dem Mini-Kurs! trage Dich einfach in den Kursletter ein und Starte Deine Reise!

Selbstbeobachtung und Selbstreflexion: Was ist das?

“Das unerforschte Leben ist nicht lebenswert.” –

Sokrates

In diesem Sprichwort steckt viel Wahrheit, aber was Sokrates in nur sieben Worten philosophiert hat, ist es sehr viel komplexer.

Warum ist es wichtig, sich Zeit für Selbstbeobachtung und Selbstreflexion zu nehmen?

Nach dem Wörterbuch ist Introspektion „die Untersuchung oder Beobachtung der eigenen mentalen und emotionalen Prozesse“.

Selbstreflexion

Was ist Selbstreflexion?

Bei der Selbstreflexion, die gleichbedeutend mit Selbstbeobachtung ist, nimmst Du Dir einfach die notwendige Zeit, um Deine eigenen Wünsche, Verhaltensweisen, Motivationen, Gedanken und Einstellungen zu berücksichtigen, zu bewerten, darüber nachzudenken und zu anzusehen, ohne zu bewerten.

Es ist die Reise des Selbstbewusstseins und des Selbstverständnisses. Es geht darum, tief in deine Emotionen, Gedanken, Motivationen einzutauchen und herauszufinden, warum du die Dinge tust, die du tust.
Was ist der Grund für all diese Dinge, die Du sagst, tust, wonach Du handelnst und auf die Du Dich konzentrierst?


Es ist die Reise zu lernen, wer Du wirklich bist. Introspektion ermöglicht es Dir , Dein Leben sowohl auf Mikro- als auch auf Makroebene zu betrachten. Auf der Mikroebene kannst Du Deine Reaktionen auf bestimmte Ereignisse und Umstände analysieren.


Auf Makroebene kannst Du den Gesamtverlauf Deines Lebens analysieren. Du kannst überlegen, wohin Du unterwegs bist, feststellen, ob Du mit dem Verlauf Deines Lebens zufrieden bist, und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen.

Du kannst Selbstreflexion als eine tiefere Art des Lernens betrachten, die es Dir ermöglicht, alle Aspekte einer Erfahrung beizubehalten und zu verstehen, warum es passiert ist, welche Konsequenzen oder Auswirkungen es hatte, ob Du es wieder zulassen solltest oder Dich einfach daran erinnern, dass es passiert ist.
Wenn Du jede Erfahrung und jeden Aspekt davon nutzt, kannst Du Klarheit über Dein Denken gewinnen und ein besseres Verständnis dafür erlangen, worauf es Dir ankommt.

Selbstbeobachtung erfordert Disziplin und erfordert Intentionalität. Du brauchst die Kraft, um das Chaos um Dich herum anzuhalten, um in Dir selbst zu verschwinden und sich die Zeit für Selbstreflexion zu nehmen. Es ist nicht einfach, aber es ist wertvoll.


Ein wichtiger Aspekt der Selbstbeobachtung ist ihre Rolle für das persönliche Wachstum. Du kannst wirklich nicht wachsen und sich entwickeln, wenn Du nicht ein tiefes Maß an Selbstbewusstsein hast.
Selbstbewusstsein ermöglicht es Dir, Probleme zu identifizieren, an denen Du im Bereich der persönlichen Entwicklung arbeiten kannst.

Selbstbewusstsein ist auch wichtig, um festzustellen, wie und auf welche Weise Du gewachsen bist. Selbstbeobachtung erfordert ein gewisses Maß an Mut.
Es kann beängstigend sein, nach innen zu schauen und an sich selbst zu arbeiten, aber es lohnt sich.

Ohne Selbstbeobachtung und ohne das daraus resultierende Selbstbewusstsein und Selbstverständnis Lebst Du Dein Leben blind, möglicherweise leidest Du unnötig lange unter ungelösten Problemen und verpasst all die Magie , die beim Wachsen, Entwickeln und Erleben entsteht. Du kannst Endlich Selbstverwirklichung erreichen.

Selbstreflexion und Selbstbeobachtung: Ihre Bedeutung

Ohne Selbstbeobachtung wirst Du durchs Leben gehen und nie darüber nachdenken, warum Du Dinge tust oder was Du tust. Du wirst einfach von dieser Sache zu einer anderen wechseln, ohne jemals darüber nachzudenken, ob es gut läuft.

Wenige nehmen sich die Zeit, innezuhalten, um zu überlegen, zu analysieren oder festzustellen, was im Leben funktioniert oder nicht. Das Ergebnis macht unglücklich, weil wir meist irgendwo stecken bleiben und uns immer widere fragen: “Warum ich?”.

Wenn Du Dir zum Beispiel nie Zeit für Selbstreflexion nimmst, besteht eine gute Chance, dass Du länger in einem Job bleibst, den du hasst. Oder Du bleibst zu lange in einer schlechten Beziehung.


Ein Mangel an Selbstreflexion lässt Dich gegen Wände laufen und Du versuchst nur, den Kopf über Wasser zu halten, obwohl nichts um Dich herum gut läuft.

Der Prozess, herauszufinden, wer Du bist, ist aufregend! Während Du Dich möglicherweise mit schmerzhaften Problemen und Erinnerungen auseinandersetzt, empfinden es die meisten, die sich mit diesem Prozess befassen, als lohnend, befriedigend und erfüllend. Und warum auch nicht?

Es gibt nichts Besseres, als an sich selbst zu arbeiten, um das Beste zu werden, was DU sein kannst, und Dein Leben ausgefüllt zu leben!

Selbstreflexion und Selbstbeobachtung In Aktion

Wie führst Du am Besten eine Selbstbeobachtung durch? Wie reflektierst Du hilfreich und angemessen, wenn Du auf Dich selbst und Dein Leben zurückblickst?

Es gibt drei Wege, die dich am sinnvollsten unterstützen können
• Verwende in Tagebuch und führe Dich so sich durch den Prozess.
• Dieser eCourse bietet mehrere Arbeitsmappen, die Du verwenden kannst, insgesamt über 900 Seiten Bonus- Material!
• Mit einem professionellen Therapeuten, der Dir helfen kann, nach innen zu schauen und Dich durch Selbstfindung und Heilung zu führen.
Melde Dich einfach an für mehr Informationen oder schreibe mir!

Beginne schon heute mit dem Mini-Kurs! trage Dich einfach in den Kursletter ein und Starte Deine Reise!

Melde Dich einfach an für mehr Informationen oder schreibe mir!

[my-instagram-feed user_id=”17841432148061856″ skin_id=”3216″]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

JA, ich möchte dabei sein!Ich möchte informiert bleiben!

Bald startet mein neuer Kurs "Selbstreflexion - Erforsche Dich selbst" und ich lade Dich herzlich ein. mit dabei zu sein, wenn es losgeht!

Wenn Du dich heute noch einträgst schenke ich Dir 50% bei Kursbeginn! Denn ich weiß, dass jeder von diesem Kurs profitieren kann, ich möchte helfen, dass Du Dich in Deinem Leben wohler fühlst.

Also, sei dabei!

%d Bloggern gefällt das: