Die 10 besten Entspannungsmethoden für Körper und Geist

Entspannung

Vielleicht kennst Du das Gefühl, ständig angespannt zu sein, und das Gefühl zu haben, nie Entspannung zu finden. Du hetzt durch Dein Leben, machst Dir Gedanken um Alles und Jeden und fühlst Dich selbst immer erschöpfter. Vielleicht denkst Du auch, dass es nur Dir so geht und bist verwundert, wenn Du von anderen hörst, dass sie sich ebenso fühlen und einen Ausweg aus dem ewigen machen, funktionieren und bereit sein suchen.
Ich kann Dir ganz sicher sagen: Du bist damit nicht allein! Den meisten Menschen geht es so, doch manche verbergen es besser oder leiden still. Wenn Du Dich so fühlst, ausgelaugt, fertig und in vielen Situationen überfordert, dann lies weiter, denn es gibt Lösungen für dieses Empfinden!

Print Friendly, PDF & Email

Wie Du Grübeln stoppen kannst-5 großartige Tipps gegen negative Gedanken

Grübeln

Was ist Grübeln und wie entsteht es? Welche Folgen kann Grübeln für Deine geistige und körperliche Gesundheit haben? Was kannst Du gegen die quälenden Gedanken machen?
Hier möchte ich nun einer der Ursachen auf den Grund gehen, die oftmals für psychische Erkrankungen verantwortlich ist, die zu Depressionen führt, Schmerzen hervorrufen kann und Dich nachts nicht schlafen lässt: Das Grübeln.

Die meisten Menschen, die oft gedrückter Stimmung sind, kennen das: Die Gedanken kreisen immer und immer wieder um dieselben Themen. Und die sind nicht positiv.

Es handelt Sich dabei um das Auftreten von negativen Erinnerungen, die verbunden sind mit Kränkungen, Ängsten und Konflikten. Je mehr man grübelt, desto mehr Themen tauchen auf und man befindet sich in einem wahren Teufelskreis von quälenden Gedanken, die nicht verschwinden. Was kann man machen?

Ließ den ganzen Beitrag!

Print Friendly, PDF & Email

Dankbarkeit und Wertschätzung-2 magische Glücklichmacher

Dankbarkeit

Es gibt wohl kaum wichtigere Anerkennung für uns Menschen als Wertschätzung und Dankbarkeit. Und es sind zwei Eigenschaften, die wenn wir sie geben auch uns selbst so viel Gutes tun.

Wertschätzung ist überlebenswichtig für uns oder besser gesagt unser Gehirn. Es ist ein Grundbedürfnis, anerkannt, geschätzt und dazugehörig zu sein, egal in welcher Kultur man aufwächst, egal wie alt man ist oder wie jung.
Zu zeigen, wie viel uns ein Mensch oder seine Handlung bedeutet, tut gut. Nicht nur dem anderen, der dadurch eine positive Grundstimmung erhält, sondern auch denen, die wertschätzend handeln.

Print Friendly, PDF & Email

Ressourcen-Finde und nutze sie

Ressourcen-finde sie und nutze sie

Was sind Deine Ressourcen? Wie findest Du Deine Ressourcen und nutzt sie wirksam für Dich?
Lass uns erstmal den Begriff klären: Ressourcen sind Quellen, aus denen Du Kraft und Antrieb schöpfen kannst. Sie liegen in Dir und Du brauchst nur einige Fragen für Dich selbst zu klären, um sie zu aktivieren.
Diese Hilfsmittel, die in Deiner Persönlichkeit liegen, können Dir dabei helfen, wichtige Lösungen aufzuzeigen, was in Deinem Leben gut läuft.

Print Friendly, PDF & Email

Zielfindung-leicht gemacht! Wie Du Ziele formulierst und sie erreichst

Zielfindung-leicht gemacht! Wie Du Ziele formulierst und sie erreichst

Zielfindung ist ein komplizierter Prozess im Leben. Deswegen möchte ich Dir heute einige Ideen mitgeben, mit denen Du leicht Deine eigenen Ziele formulierst und erreichst.
In der heutigen Zeit gibt es ein Überangebot an allem und das macht es schwerer, seine eigene Nische zu finden. Im meinem Beitrag werde ich deshalb drei Punkte ausführen, die Dir helfen, Deine Ziele zu formulieren un ihnen so näher zu kommen.

Print Friendly, PDF & Email

6 leichte Möglichkeiten, positive Veränderungen in Dein Leben zu bringen: Teil 2

6 leichte Möglichkeiten, positive Veränderungen in Dein Leben zu bringen: Teil 2

Deshalb steigen wir gleich wieder ins Thema ein und zwar mit

Dem fünften

Flexibles Denken

Übe Dich in flexiblem Denken. Wie geht das? Sehen wir uns das einmal.

Es ist ähnlich zum Reframing (siehe Teil 1) und Du wirst sehen, wie einfach es ist.

Je flexibler Du denkst, um so einfacher wird Dein Leben werden. Du wirst Dich besser auf jede Situation einstellen und diese souverän meistern können. Es gehört nur ein wenig Flexibilität dazu.

Das Geheimnis hierbei ist, Dinge umzudeuten, so dass sie ihre ursprüngliche Bedeutung für Dich verlieren und sich umformen zu etwas positiven, was Dein Leben leichter und besser macht.
Du hast dann die Macht, zu denken, was DU willst!

Print Friendly, PDF & Email

6 leichte Möglichkeiten, positive Veränderungen in Dein Leben zu bringen

6 leichte Möglichkeiten, positive Veränderungen in Dein Leben zu bringen

Veränderungen sind schwer. Du weißt, Du fühlst Dich nicht wohl, so wie Dein Leben läuft, wie die Dinge sich entwickeln und Du weißt, dass Du etwas ändern musst.

Und genau dabei fängt es schon an: Wer mag schon etwas müssen? Es ist zu sehr Zwang, als dass es ein Ansporn ist, wirklich zu beginnen.
Außerdem ist ja auch nicht alles schlecht, vor allem, weil Du es so gewohnt bist. Das, was Du kennst, ist ja auch einfacher zu ertragen, als das Unbekannte, das Dir Angst macht.

Der erste Schritt ist immer der schwerste und deswegen traut sich auch nicht jeder, ihn zu gehen. Zu ungewiss ist es, ob es wirklich etwas ändert, wo sollst Du anfangen? Was kannst Du anders machen, ohne dabei auf die Nase zu fallen, sondern auf deine Füße und weiterzugehen? Oder mal zu tanzen…

Print Friendly, PDF & Email
%d Bloggern gefällt das: